Buchvorstellungen

Bücher, die
in der Zeitschrift vorgestellt worden sind

 

 Diese Liste wird laufend ergänzt, bzw. erneuert

 

Marjeta Gurtner
Warum Vertrauen zum Erfolg führt
Der 21-Tage-Begleiter auf dem Weg der Gewinner

Wollen Sie ein Gewinner sein? Ihre Lebensziele und Träume verwirklichen? Wenn Sie erfolgshungrig und tatendurstig sind und Ihr Leben verändern wollen, dann befinden Sie sich mit diesem Begleiter auf der Siegerstrasse – in nur 21 Tagen zum Ziel!

Erfolgreich zu sein, bedeutet, die eigenen Lebensziele und -träume zu verwirklichen – und das auf allen Ebenen. Dafür ist eine Kraft in uns unerlässlich: tiefes Vertrauen. Denn wenn wir darauf vertrauen, dass wir gewinnen, dann werden wir auch gewinnen. Entdecken Sie Schritt für Schritt diese kraftvolle Energie in sich wieder, beständig geleitet von diesem Tagebuch, Ihrem Freund, Trostspender und Motivationscoach. Bringen Sie durch einfache Leitsätze und Übungen die geschwätzigen Stimmen von Angst und Zweifel in sich zum Schweigen, und starten Sie in Ihrem Leben durch – mit Vollgas in Richtung Erfolg!
Marjeta Gurtner ist diplomierte Mentaltrainerin nach Kurt Tepperwein. Neben ihrer Arbeit als selbständige Beraterin, Seminarleiterin und Dozentin ist sie Reiki-Meisterin nach Dr. Mikao Usui und arbeitet als Mentaltrainerin für Schüler und Studenten an der Privatschule Olten sowie der Informatikschule Olten. In ihrer Arbeit verknüpft sie verschiedene mentale Ansätze zu einer ganzheitlichen Methode, die sie in ihrer eigenen Akademie, in Vorträgen und Seminaren weitergibt.

TB, 168 S., CHF 24,90 / € 15,95, ISBN 978-3-8434-1338-1, Schirner Verlag

     
 

Abt Muho
Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück
Warum wir uns vor dem Tod nicht fürchten müssen

Viele Menschen fürchten sich vor dem Sterben, vor Krankheit, Alter und Tod. Der in Japan praktizierende Zen-Meister Muho kann diese Ängste gut nachvollziehen: Der frühe Tod seiner Mutter, den er als siebenjähriges Kind erlebte, hat ihn zutiefst geprägt. In Deutschland geboren und aufgewachsen, führte ihn dieses einschneidende Erlebnis Jahre später zum Zen und schliesslich nach Japan. Inzwischen leitet er das grösste Zen-Kloster des Landes. Kaum jemand versteht es daher besser, die westliche und die östliche Sicht auf die zentralen Aspekte unseres Lebens zu verbinden: Während sich die meisten Menschen im Westen um ihre Zukunft sorgen und festzuhalten versuchen, was sie an Beziehungen, Erinnerungen und Werten besitzen, konzentriert man sich im Zen ganz auf den gegenwärtigen Moment. Die Kunst des Loslassens beginnt demnach nicht erst am Ende des Lebens, sondern jetzt – wenn wir uns auf diesen Augenblick einlassen.
Muho wurde 1968 als Olaf Nölke in Berlin geboren. Er studierte Philosophie, Japanologie und Physik an der Freien Universität Berlin. Während seines Studiums ging er für ein Jahr nach Japan, sechs Monate davon verbrachte er in dem buddhistischen Kloster Antaiji. Später wurde er dort als Mönch ordiniert und 2001 von seinem Lehrer als eigenständiger Zen-Meister anerkannt. Nach seiner Ernennung lebte Muho zunächst als Obdachloser im Schlosspark von Ôsaka und leitete dort eine Zen-Gruppe. Nach dem Tod seines Meisters wurde er zu dessen Nachfolger nach Antaiji berufen. Seitdem lebt er mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Antaiji. 

Geb., 189 S., CHF 27,90 / € 16,00, Taschenbuch CHF 17,90, ISBN 978-3-8270-1338-5, Berlin Verlag. Auch als e-Book erhältlich (CHF 12,00 / € 9,99).
     
 

Bruno Jonas
Gebrauchsanweisung für das Jenseits

Für Horst Seehofer ist Bayern das Paradies, in Jena heisst der Bahnhof so, und für wieder andere ist es ein üppiger Park. Wo liegt der Garten Eden wirklich? Treffen wir uns drüben alle wieder? Und wie sieht es in der Unterwelt aus? Das Jenseits ist seit jeher Projektionsfläche für Fantasien. Weltreligionen hegen gewisse Vorstellungen, Philosophen versuchen sich an Auslegungen. Manche Menschen haben schon einmal hineingeblickt in jene Region, für die der Tod das Eintrittsticket ist. Pointenreich und fundiert deutet Bruno Jonas Glaubenssätze und Seelenlehren und gelangt dabei zu neuen, spektakulären Ergebnissen. Er empfiehlt Reiselektüre und andere Vorkehrungsmassnahmen; erörtert, wie man die letzten Dinge regelt. Er geht der Frage nach dem richtigen Timing für den Aufbruch ins Jenseits nach. Und enttarnt den Wunsch nach Unsterblichkeit als Ausdruck massloser Lebensgier.
Bruno Jonas, geboren 1952 in Passau, ist Kabarettist, Schauspieler und Autor. 1979 entstand sein erstes Soloprogramm; von 1981 bis 1984 gehörte er als Autor und Akteur dem Ensemble der Münchner Lach- und Schiessgesellschaft an. Im Fernsehen war er u.a. mit den Programmen «Extratour«, «Jonas», «Scheibenwischer» und «Die Klugscheisser» zu sehen; als Bruder Barnabas auf dem Nockherberg las er den Politikern die Leviten. Bruno Jonas lebt mit seiner Familie in München und ist Autor erfolgreicher Bücher, u. a. der «Gebrauchsanweisung für Bayern» und der «Gebrauchsanweisung für das Münchner Oktoberfest». Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie den Kulturpreis Bayern und den Münchhausen-Preis. Zuletzt veröffentlichte er die Spiegel-Bestseller «Vollhorst» und «Totalschaden».

Taschenbuch, 224 S., CHF 24,90 / € 15,00, ISBN 978-3-492-27711-2, Piper

     
 

Carmen Maria Poller
Glücklich, schön & selbstbewusst
Ihr Weg zu positiver Ausstrahlung

Einfach umwerfend!  
Gehören auch Sie zu den Frauen, die ihre eigene Schönheit und ihre Talente nicht zu würdigen wissen? Sehen Sie nur Ihre "Mängel" und vergessen dabei Ihre Stärken? Seien Sie doch einmal richtig mutig und werfen einen objektiven Blick auf sich selbst. Orientieren Sie sich nicht an den Vorstellungen anderer und lassen Sie Ihre Selbstzweifel einfach zu Hause.  

- Schauen Sie bewusst in den Spiegel: Schönheit beginnt mit Selbsterkenntnis.  
- Positive Gefühle machen stark: Verwandeln Sie Ihre Gedanken in Glücksgefühle.  
- Entwickeln Sie das gewisse Etwas: Lassen Sie Ihr Charisma richtig zur Geltung kommen.  

Denn wer sich gut fühlt, sieht auch gut aus.
Carmen Maria Poller ist Spezialistin für Selbstbewusstsein und Authentizität. Als Coach und Trainerin begleitet sie Menschen dabei, ihren Selbstwert zu erkennen und eine gelassene und souveräne Haltung zu entwickeln. Um eine tiefgehende Selbsterkenntnis zu unterstützen, hat sie bei einer international anerkannten Expertin das "Face-Reading" studiert, die Kunst der Persönlichkeitsanalyse und Krankheitsdiagnostik anhand von Gesichtsmerkmalen.  
Ihre aussergewöhnlich offene Haltung für die Vielfalt des Lebens und ihr intuitives Gespür für das Gesicht hinter der Maske versprechen eine intensive Selbstfindung. Sie schreibt Bücher und hält Vorträge. Sie inspiriert, provoziert und bringt die Dinge in Bewegung.

TB, 212 S., CHF 28,90 / € 14,99, ISBN 978-3-432-10682-3; e-Book € 11,99, ASIN: B07CHTCKTP,Trias Verlag

     
 

Deepak Chopra, Menas Kafatos
Du bist das Universum
Entdecke dein kosmisches Selbst

Der New York Times Bestseller des erfolgreichen Arztes und spirituellen Lehrers Deepak Chopra 

Zusammen mit dem preisgekrönten Physiker Menas Kafatos sucht Deepak Chopra nach einer Antwort auf eine der wichtigsten und zugleich rätselhaftesten Fragen der Menschheit: Wo ist unser Platz im Universum? Entstanden ist dabei ein aussergewöhnliches Buch, das den Wendepunkt zeigt, an dem die wissenschaftliche Forschung gerade steht. Mensch und Universum existieren demnach nicht getrennt voneinander, sondern jeder Mensch ist Mit-Begründer der eigenen ebenso wie der kosmischen Wirklichkeit. Mithilfe dieser Erkenntnisse können wir die Welt zu einer besseren machen, während wir gleichzeitig unser ureigenes Potenzial voll ausschöpfen.  
Menas Kafatos, US-amerikanischer Physiker mit griechischen Wurzeln. Er ist Professor für Computergestützte Physik (CP) an der Chapman University, Autor von mehr als 320 wissenschaftlichen Artikeln und 15 Büchern. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kosmologie, Astrophysik, Quantenmechanik und Quantenbiologie, ausserdem der Klimawandel und seine Auswirkungen. 1967 erhielt er seinen Bachelor in Physik an der Cornell University, bevor er 1972 seinen PH.D. am Massachusetts Institute für Technology absolvierte. Er ist Gründungsdekan des Schmid Colleges der Wissenschaft und Technik an der Chapman University und steht dem Exzellenz-Zentrum Erdbeobachtung vor. Für seine herausragenden wissenschaftlichen Verdienste wurde er mit dem Fletcher-Jones-Preis ausgezeichnet.

Geb., 304 S., CHF 37,90 / € 25,00, e-Book CHF 25,90 / € 19,99, Audio CD € 15,95, ISBN 978-3-424-15339-2, Irisiana

     
 

Eric Standop, Thomas Bauer
Liebeszeichen
Was Mimik und Körpersprache verraten

Hat sich nicht jeder schon einmal gewünscht, dem Gegenüber am Gesicht ablesen zu können, was seine wahren Gefühle sind? Der erfahrene Gesichtleser Eric Standop und der Kommunikationstrainer Thomas Bauer können es! Spannend geschrieben und mit hilfreichem Bildmaterial weihen sie den Leser in die faszinierenden Techniken der bewährten Gesichtlesekunst ein und lassen auch die Körpersprache nicht unbeachtet. Schritt für Schritt lernt der Leser, das Gesicht, die Mimik und Gestik seiner Mitmenschen zu deuten und von Zuneigung über Verliebtheit bis zu wahrer Leidenschaft deren Regungen wahrzunehmen. So kann jeder auf den ersten Blick die Liebe seines Lebens erkennen.
Eric Standop ist examinierter Pädagoge und beschäftigt sich mit Techniken, die den Menschen in seiner Ganzheit aus Persönlichkeit, Gesundheit und Seele erfassen. Zugang zu dieser ganzheitlichen Betrachtung verschafft er sich mithilfe des Gesichtlesens. Er beherrscht die Technik der Antlitzdiagnostik und Physiognomik sowie die chinesische Methode Siang Mien. Heute bildet er als Gesichtleser Menschen in aller Welt aus. In Hong Kong leitet er die «Academy of Face Reading». Darüber hinaus ist er an der «Pädagogischen Hochschule Karlsruhe» Lehrbeauftragter für Entspannungstechniken.

Broschiert, 128 S., CHF 11,90 / € 9,95 (D), 10,30 (A), ISBN 978-3-8434-5163-5, Schirner Verlag

     
 

Fearne Cotton
Calm
Den Stress loslassen und zur eigenen Mitte finden. Ein Inspirations- und Arbeitsbuch

Ruhe finden in einer rastlosen Welt 

Entspannen, sich zurückziehen, bei sich selbst ankommen: All das ist nicht eben einfach in einer Welt, die niemals Pause macht. Schnell wird man zum Gefangenen seines überreizten Geistes. Hinzu kommt der Druck, dem wir durch Job, Familie oder soziale Netzwerke ausgesetzt sind. Calm zeigt uns, wie wir mithilfe unaufgeregter Übungen und Ideen zu innerem Frieden zurückfinden. Gelebte Selbstfürsorge, der bewusste Umgang mit den eigenen Emotionen oder auch die richtige Atemtechnik können uns darin unterstützen, mit Stress gelassen umzugehen und unserer Zukunft positiv und voller Hoffnung entgegenzugehen. 
Fearne Cotton ist eine britische Radio- und Fernseh-Moderatorin. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch die Moderation von Top of the Pops und des Live-8-Konzerts im Jahre 2005 in London. 2005 begann ihre Arbeit bei Radio 1, wo sie unter anderem die überaus beliebte UK 40 Show moderierte. Fearne Cotton ist Autorin des Kochbuch-Bestsellers Cook Happy, Cook Healthy. Auf Twitter folgen ihr 7 Mio. Fans. Damit zählt sie zu den 250 einflussreichsten Tweetern weltweit. Ausserdem verfolgen 1,7 Mio. Menschen ihre Einträge auf Instragram und 1 Mio. ihre Beiträge auf Facebook. Fearne lebt zusammen mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in London.

Broschur, 288 S., CHF 29,90 / € 20,00 (D), 20,60 (A), ca. 50 farbige Abb., ISBN 978-3-424-15346-0, Irisiana

     
 

Eliane Reichardt
Hochbegabt?
Potenziale erkennen und fördern

(Hoch)Begabung als Chance nutzen 

Statistisch gesehen ist jeder sechste bis siebte Deutsche überdurchschnittlich begabt. Hochbegabte sind in allen Altersstufen und allen sozialen Schichten zu finden und wissen oft selbst nichts von ihrer Ausprägung. Am ehesten fällt es den Eltern hochbegabter Kinder auf, denn diese unterscheiden sich in ihrem Verhalten von normalbegabten Kindern. Die Expertin Eliane Reichardt vermittelt in diesem Buch ein fundiertes Wissen über (Hoch)Begabung, erklärt die eventuell entstehenden Probleme und zeigt praktische Wege für mehr Verständnis im Zusammenleben mit Hochbegabten. 
Eliane Reichardt wurde 1959 geboren und lebt in der Nähe von Münster, sie studierte Architektur, BWL und Psychologie. Selbst hochsensibel, hochbegabt und Synästhetin, arbeitet Frau Reichardt als freie Dozentin, Beraterin und Coach für Hochsensible und Hochbegabte. In ihrer Eigenschaft als Counselor unterstützt sie Unternehmen beim Umgang mit hochsensiblen Mitarbeitern.

Broschiert, 320 S., CHF 34,90 / € 20,00, ISBN 978-3-424-15332-3, Irisiana. Auch als e-Book erhältlich, CHF 20,90 / € 15,99.
     
 

Jarle Sänger
Stock & Stein.
Das Buch vom Wandern

Tipps, Touren und Wissen für das ganze Jahr

Warum ist der froststarke Januar ein idealer Monat zum Wandern? Was hält das heimische Naturkino im März, Mai oder im Oktober an Attraktionen bereit? Welche Touren machen auch mit kleinen und grossen Kindern Spass? 
Stock & Stein ist ein Wanderbuch für das ganze Jahr. Es erstellt Attraktivitätsprofile für Regionen und klimatische Besonderheiten, empfiehlt Wanderrouten und die passende Ausrüstung, stellt kulinarische Köstlichkeiten am Wegrand vor, wirft einen Blick auf Flora und Fauna, gibt Gesundheitstipps und erzählt abenteuerliche Geschichten aus unserer Natur. 
Jarle Sänger, 1984 in Bonn geboren, ist schon seit seiner frühesten Kindheit Wanderer aus Leidenschaft. Bereits als Knirps eroberte er zusammen mit seiner wanderverrückten Familie die Berge Europas. Später machte er sich als freiberuflicher Journalist selbstständig und gelangte so, neben aufweckenden, ermutigenden und witzigen Erlebnissen auf seinen Wanderungen, auch zu spannenden Einblicken hinter die Kulissen der deutschen Wanderbranche.
Illustratoren: Zelimir Zarkovic, Sarah der Heide, Nataša Kaiser

Geb., 336 S., CHF 19,90 / € 12,00, ISBN 978-3-404-60985-7, Lübbe

     
 

Julitta Rössler
Gesundes Ego - starkes Ich
Kraft aus sich selbst schöpfen

Kennen Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse? Beantworten Sie für sich einmal folgende Fragen:
Was ist mir wirklich wichtig in meinem Leben?
Ist das, was ich gerade tue/entscheide richtig für das, was mir wirklich wichtig ist?
Bis zu welcher Grenze bin ich bereit, etwas zu akzeptieren? Wann wehre ich mich, trotz des Risikos möglicher negativer Konsequenzen?
Wann und wobei erfülle ich die Bedürfnisse anderer, ohne dass ich es wirklich will?
Wenn es mir wichtig ist, weshalb fange ich nicht gleich damit an? Wenn es mir nicht wichtig ist, weshalb lasse ich es nicht sein?
Ein starkes und gesundes Ich muss nicht egoistisch oder gar narzisstisch sein. Vielmehr ist es die Grundlage für ein selbstbestimmtes, freudvolles Leben im Einklang mit sich selbst und seinen Mitmenschen. Doch wie stärke ich mein Ego, werde selbstbewusst und selbstsicher? Wichtig ist es, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen, sich von den Erwartungen von aussen zu lösen und Kräfte aus sich selbst heraus zu entwickeln, weiss Psychologin Julitta Rössler. In ihrem Ratgeber «Gesundes Ego – starkes Ich» unterstützt sie Leserinnen und Leser bei einer ganzheitlichen Entwicklung ihrer Persönlichkeit.
«Kommen Sie mit auf die Reise», fordert Rössler die Leser auf. «Es tut gut, sein Selbst zu entfalten. Mit Selbstbewusstsein und Selbstliebe gehen Sie kraftvoll durchs Leben», erklärt Rössler. Selbstwertschätzung, Selbstbestimmung oder Selbstempathie – im Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung sind das nur einige der zahlreichen Aspekte, die für innere Stärke entscheidend sind.
Wenn Menschen entdecken, was sie alles haben, sind und können, wenn sie wissen, was ihnen wichtig ist und wofür sie zukünftig gut sorgen können und wollen, dann werden sie freier und mutiger und trauen sich auch, mit gutem Gewissen Grenzen zu setzen. «Die eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Werte ernst zu nehmen und massvoll, aber bestimmt umzusetzen, ist erwachsenes Verhalten. Ein Verhalten, das soziale Verbindungen stärken und verbessern kann», ist Rössler überzeugt. Denn wer seine eigenen Bedürfnisse ernst nehme, könne die Bedürfnisse der anderen Menschen respektieren und berücksichtigen, ohne die eigenen zu verleugnen. «Ein starkes Selbst wird Ihnen helfen, achtsam und verantwortungsvoll wirklich wertvolle Freundschaften, Liebesbeziehungen, familiäre und kollegiale Verbindungen zu gestalten. Ihre innere Haltung, Ihr Ich-Sein wird positiv auf die Menschen um Sie herum ausstrahlen», ist die Autorin überzeugt.
In zehn Kapiteln führt Rössler in die wesentlichen Bereiche der Ich-Stärkung. Dort bietet sie jeweils Übungen, Anleitungen, Impulse und Beispiele für die praktische Umsetzung im Alltag. «Sie werden spüren, wie Sie sich immer mehr entwickeln, entfalten und daran reifen. Geniessen Sie das gute Gefühl, immer mehr zu sein, wer Sie im Kern Ihres Wesens wirklich sind», so Rössler.
Julitta Rössler, Psychologin und Dipl. Kaufm., ist Expertin für das Thema Resilienz. Ihr zentrales Arbeitsmotto als Coach, Trainerin, Rednerin und Autorin ist: «Ich mache Sie stark!». Der rote Faden in ihrer Tätigkeit und Arbeit sowohl mit Gruppen als auch im Coaching ist die intensive Auseinandersetzung mit Aspekten der inneren Stärke aus einem weit entwickelten, voll entfalteten und reifen Selbst. Internet: www.julitta-roessler.de

TB, 212 S., CHF 26,90 / € 16,99, ISBN 978-3-432-10611-3, Trias. Auch als gebundenes Buch (CHF 29,90) und als e-Book ( CHF 19,90 / € 11,99) erhältlich.

     
 

Krasimira Stojanowa,
Wanga – Das Phänomen. Die Seherin von Petritsch

Die bulgarische Seherin Baba Wanga («Grossmutter Wanga») ist weltweit ein Begriff. Sie starb 1996 mit 85 Jahren, in den Herzen ihrer Anhänger – und in den Medien – lebt sie aber weiter. Viele ihrer Vorhersagen haben sich erfüllt, und sie reichen bis ins Heute, ja sogar weit darüber hinaus. So sah sie bereits vor Jahrzehnten den erneuten Wahlsieg «Wladimirs» (wen sonst als Putin kann sie gemeint haben) im heurigen März voraus. (Er ist mit knapp 77 Prozent im Amt bestätigt worden.)
Ewangelia Pandewa Guschterowa, so ihr bürgerlicher Name, war blind und konnte trotzdem alles «sehen»: Ob Naturkatastrophen oder politische Umwälzungen – mit vielen Prophezeiungen lag Baba Wanga richtig. Über Jahrzehnte suchten unzählige Menschen bei der Hellseherin Hilfe, Rat und Trost. Sie wird noch heute verehrt, und ihre Vorhersagen und Visionen verblüffen nach wie vor.
Krasimira Stojanowa, die Nichte Wangas, wuchs in unmittelbarer Nähe ihrer Tante auf. 1949 geboren, studierte sie Orientalistik, Ägyptologie und Asien-Wissenschaften. Sie ist heute journalistisch tätig. Im Rahmen ihrer Arbeit beim bulgarischen Fernsehen hat sie mehrere Sendungen über Wanga konzipiert und moderiert, in denen Augenzeugen ihre Begegnungen mit Wanga schilderten. Krasimira Stojanowa hat 2004 eine Biografie über ihre Tante verfasst. Das Buch «Wanga – Das Phänomen. Die Seherin von Petritsch», verlegt bei Ennsthaler, erscheint Mitte Juni 2018 in zweiter Auflage. Nirgendwo sonst wird die Lebensgeschichte der weltberühmten Seherin so detailliert und authentisch beschrieben. Ein Teil der 22 Fotos stammt aus dem Privatarchiv der Autorin.
Nicht immer traf Baba Wanga mit ihren Prophezeiungen ins Schwarze. Den «Dritten Weltkrieg», einen Atomkrieg, sagte sie für 2010 bis 2014 voraus. Auch die Auslöschung Europas im Jahr 2011 durch radioaktive Niederschläge hat sich nicht bewahrheitet. Das Ende der Welt sieht Baba Wanga 5079 kommen. Wir werden es nie erfahren. Zum Glück!

«Wanga – Das Phänomen», ein höchst interessantes und kurzweiliges Buch, das sowohl Laien als auch Grenzwissenschaftler verblüffen wird.

Broschiert, 228 S., CHF 21,90 / € 16,90, ISBN 978-3-85068-618-1. Ennsthaler

     
 

Manuela Oetinger
Gedankenkräfte
Wie Gedanken das tägliche Leben prägen

Wer seine Gedanken beherrscht, der beherrscht sein Leben! Dieses Wissen war schon den grossen Weisen der Antike bekannt und wurde in den berühmten Tempeln und Akademien Athens und Roms gelehrt. Seltsamerweise ist in einer Zeit, in der die Technikgläubigkeit alles zu dominieren scheint, dieses Grundlagenwissen weitgehend verlorengegangen. Viele Menschen haben vergessen, wie intensiv ihre eigenen Gedanken und die Gedanken ihrer Umwelt ihr Leben beeinflussen. In einer Welt, die so multimedial wie die des 21. Jahrhunderts ist, sieht sich jeder Mensch von morgens bis abends ununterbrochener Beeinflussung ausgesetzt: Werbung, Nachrichten, SMS, Filme oder auch die normalen Kontakte des Alltags strömen eine Flut an Infomationen und Manipulationen in Form von Gedankenkräften aus. 
Wer sein Leben selbstbestimmt leben will, muss erkennen, welche Gedankenkräfte auf ihn einwirken und wie er diese zu kontrollieren vermag. Manuela Oetinger beschreibt in dieser umfassenden Studie alle möglichen Felder, in denen der Mensch mentaler Beeinflussung unterliegt: Familie, Beziehungen, Beruf, Medien, Werbung, Politik oder spirituelle Gruppierungen. Sie schildert die teilweise sehr verdeckten Einflussnahmen und nennt hilfreiche Übungen, um sich vor derartigen Manipulationen zu schützen. 
Dieses Buch ist ein unbezahlbarer Ratgeber, um sich von Fremdeinflüssen zu befreien, wieder seine eigenen Gedanken zu denken und sein Leben selbstbestimmt zu leben! 
Manuela Oetinger: Die in Süddeutschland lebende Heilpraktikerin gilt als eine der begabtesten Hellseherinnen und Heilerinnen der Gegenwart. Ihre Bücher haben eine völlig neue Dimension der Aura-Forschung erschlossen.

Geb., 220 S., CHF 27,90 / € 17,95, ISBN 978-3-89427-595-2, Aquamarin

     
 

Marjeta Gurtner
Warum Vertrauen zum Erfolg führt
Der 21-Tage-Begleiter auf dem Weg der Gewinner

Wollen Sie ein Gewinner sein? Ihre Lebensziele und Träume verwirklichen? Wenn Sie erfolgshungrig und tatendurstig sind und Ihr Leben verändern wollen, dann befinden Sie sich mit diesem Begleiter auf der Siegerstrasse – in nur 21 Tagen zum Ziel!

Erfolgreich zu sein, bedeutet, die eigenen Lebensziele und -träume zu verwirklichen – und das auf allen Ebenen. Dafür ist eine Kraft in uns unerlässlich: tiefes Vertrauen. Denn wenn wir darauf vertrauen, dass wir gewinnen, dann werden wir auch gewinnen. Entdecken Sie Schritt für Schritt diese kraftvolle Energie in sich wieder, beständig geleitet von diesem Tagebuch, Ihrem Freund, Trostspender und Motivationscoach. Bringen Sie durch einfache Leitsätze und Übungen die geschwätzigen Stimmen von Angst und Zweifel in sich zum Schweigen, und starten Sie in Ihrem Leben durch – mit Vollgas in Richtung Erfolg!
Marjeta Gurtner ist diplomierte Mentaltrainerin nach Kurt Tepperwein. Neben ihrer Arbeit als selbständige Beraterin, Seminarleiterin und Dozentin ist sie Reiki-Meisterin nach Dr. Mikao Usui und arbeitet als Mentaltrainerin für Schüler und Studenten an der Privatschule Olten sowie der Informatikschule Olten. In ihrer Arbeit verknüpft sie verschiedene mentale Ansätze zu einer ganzheitlichen Methode, die sie in ihrer eigenen Akademie, in Vorträgen und Seminaren weitergibt.

TB, 168 S., CHF 24,90 / € 15,95, ISBN 978-3-8434-1338-1, Schirner Verlag

     
 

Nora-Marie Ellermeyer
Lebensnebel
Wie ich als Psychotherapeutin Burnout und Depression durchstand

Burnout und Depression können jeden treffen. Die Psychotherapeutin Nora-Marie Ellermayer ist eine Macherin. Studium, vier Kinder, Hausbau, Therapeutenausbildung, Promotion, Praxisgründung, ein kranker Vater: Das alles wuppt sie mit links. Scheinbar. Denn plötzlich geht nichts mehr. Sie ist erschöpft und ausgebrannt, Angst macht sich breit. Bis sie nicht mehr in der Lage ist, morgens aufzustehen, geschweige denn den Alltag oder ihren Beruf auch nur ansatzweise zu bewältigen. Sie stürzt in eine tiefe, dunkle Depression, die über ein Jahr anhält. In ihrem Buch berichtet sie aus zwei Perspektiven. Als Psychotherapeutin klärt sie verständlich und umfassend über Burnout und Depression auf; als Betroffene lässt sie lebendig und verständlich werden, was eine Depression für den, der sie durchsteht, bedeutet. Beeindruckend und hilfreich für alle, die mehr über Burnout und Depression wissen wollen.
Norma-Marie Ellermeyer ist Diplom-Psychologin und niedergelassene Psychotherapeutin. Sie ist verheiratet und hat 4 Kinder.

Geb., 180 S., CHF 31,90 / € 20,00, ISBN 978-3-8436-1063-6, Patmos-Verlag

     
 

Robert Walser und Peter Dreher
Wortmailer

Robert Walser hat mit seinem bildreichen, hintergründigen und seelenvollen Schreiben viele Künstler und Schriftsteller beeinflusst. Für den Maler und Grafiker Peter Dreher, Lehrer berühmter Schüler wie Anselm Kiefer und Professor an der Außenstelle Freiburg der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, ist Robert Walser ein Wahrheitsdenker, dessen Gedanken ihm «ins Herz drücken» und dessen unvoreingenommenes und direktes Sehen ihn seit jeher frappiert hat. Walser schreibt wie er denkt, sagt Dreher, und bemerkt nebenbei, dass Walser auch schreibt wie er, Dreher, malt – die Wirklichkeit nicht nachahmend, sondern sie sich – als Malerei, als Text – anverwandelnd. Dies kann zum Teil auch fragmentarisch – unvollständig, skizzenhaft und assoziativ geschehen.
Hannelore Hoger liest elf Lieblingsgeschichten Peter Drehers aus dem Werk Robert Walsers, in denen es mal skurril, mal traurig, mal verschmitzt, mal rätselhaft, mal deliziös, mal morbide um freiheitsliebende Maler und ihre Musen, um Musiker, Talente und Talentlose, um Maulhelden und Prinzessinnen, ja selbst um die Wurst geht.
Oliver Hermann liest ausgewählte Passagen aus Peter Drehers Autobiographie «Ich.Mich», in denen es um Maler, um skurrile Träume, einen fiependen Mops, weinende Frauen und ein Haifischsteak und um zärtliche, beinahe erotische Beziehungen zu den Dingen des alltäglichen Gebrauchs wie die Brille des Malers, oder dessen Pinsel geht. Wird der Dichter Robert Walser in seinem Text «Ein Maler» zum Maler, so wird der Maler Peter Dreher in seinem Text «Ich.Mich» zum Dichter. Nichts läge beiden ferner, als die eine Tätigkeit über die andere zu setzen. Beiden sind der Kunst- und der literarische «Cliquenbetrieb» (Zitat Walser) vollkommen schnuppe. Walser legte auf Ruhm keinen Wert, Dreher würde seine Werke eher verbrennen als dass er sie in die Hände raffgieriger Spekulanten geben würde. Beiden geht es um das gestalterische und kreative Arbeiten mit ihren jeweiligen Mitteln und dem entsprechenden Handwerkszeug. Malen bleibt Malen. Schreiben bleibt Schreiben. So einfach und doch so diffizil ist das bei diesen beiden Wortmalern.
Im Auftrag des Kurators Hans-Ulrich Obrist schuf Peter Dreher Zeichnungen und Gouachen von Robert Walser, die ihn in allen Lebensaltern zeigen. In der Wiederholung des scheinbar immer gleichen Motivs treten die Unterschiede in vielfachen Variationen zutage. Zwölf der Robert-Walser-Portraits Peter Drehers sind in dieser Ausgabe im Begleitheft enthalten.
Mit Tomasz Edwards (Komponist), Hannelore Hoger (Sprecher), Oliver Hermann (Sprecher).

Hörbuch mit 28-seitigem Booklet, € 24,90, ISBN 978-3959980241, Griot Hörbuchverlag

     
 

Rüdiger Schache
Klingt logisch! Mach ich aber nicht

So holen Sie sich Ihr Leben zurück!
- Das Praxisbuch für mehr Durchsetzungskraft und Erfolg im Leben 
- Eine Anleitung für die Entfaltung des freien Willens 
Tu dies nicht! Mach das! Gut gemeinte Ratschläge kommen heute von vielen Seiten. Aber wie erkenne ich wirklich, was mir gut tut – und was nicht? Mit Ruediger Schaches praktischer Anleitung kann jeder lernen, zu sich selbst zu stehen und dies auch nach aussen klar zu kommunizieren. So gelingt es, selbstbewusst durchs Leben zu gehen, Beziehungen aller Art zu verbessern und einfach erfolgreicher zu sein. 

TB, 208 S., CHF 28,90 / € 18,00, ISBN 978-3-485-02950-6, Nymphenburger. Auch erhältlich als Hörbuch (CHF 24,90 / € 12,95) und e-Book (€ 12,99)

     
 

Sabine Bromkamp
Mehr Magie für dein Leben
Wie wir uns mit dem Universum verbinden und auf Empfang stellen – 20 Übungen

Geführt sein, sich verbunden fühlen, im Hier und Jetzt leben und die kleinen Wunder des Alltags wahrnehmen – all dies macht unser Leben magisch. Doch nicht immer fühlen wir diese Magie. Viel zu häufig versinken wir im Stress des Alltags und sind nicht offen für die Botschaften, Impulse und Ideen, die ganz automatisch in unser Leben fliessen, wenn wir auf Empfang stehen. 

Dieses Buch gibt mit 20 einfachen Übungen einen liebevollen Anstoss dazu, das Bauchgefühl zu trainieren, die innere Stimme wieder deutlicher wahrzunehmen und Achtsamkeit für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu entwickeln. Auf diese Weise kommen wir wieder in uns selbst und in der Gegenwart an – für ein Leben voller Magie und wundervoller Verbindungen!
Sabine Bromkamp ist Heilpraktikerin (Psychotherapie), psychologische Beraterin und Glücks-Coachin für positive Lebensgestaltung. Zudem ist sie Autorin für die Magazine «Auszeit» und «Zeit zu leben». Ihre Leidenschaften sind das Schreiben, Spiritualität und das energetische Heilen. Ihr Anliegen ist es, Menschen wieder in deren eigene Kraft zu führen und ihnen zu zeigen, dass sie selbst Schöpfer ihres Lebens sind.

Broschiert, 184 S., CHF 23,90 / € 14,95 (D), 15,40 (A), ISBN 978-3-8434-1335-0, Schirner Verlag

     
 

Thomas Hohensee
Stärker als das grösste Leid
In drei Schritten unerschütterlich durchs Leben

Jeder Mensch erfährt Leid. Einige zerbrechen daran. Anderen gelingt es, angesichts von kleinen und grossen Katastrophen ihre innere Kraft zu mobilisieren. Wäre es nicht wunderbar, so gefasst bleiben zu können wie diese? Wie gelingt es, trotz schmerzlicher Erfahrungen die Lebensfreude nicht zu verlieren? Thomas Hohensee beschreibt die drei Schritte zu mehr Unerschütterlichkeit. Sie basieren auf den Erkenntnissen der Traumaforschung, der Kognitiven Verhaltenstherapie sowie den jahrtausendealten Weisheiten der Taoisten, der Stoiker und des Buddha. Ergreifende Geschichten von Menschen, die über ihr Leid triumphiert haben, motivieren, es ihnen gleichzutun.

Hörbuch, CHF 27,90, ASIN: B07DLYWT6D, Nymphenburger

     
 

Tom Bschor
Antidepressiva
Wie man sie richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte.

Vom Mitautor der Behandlungsleitlinie für Depressionen
Antidepressiva – Wann sie wirklich sinnvoll sind 

Studien zeigen, dass ein Grossteil der Wirkung von Antidepressiva auf einen Placebo-Effekt zurückgeht. Trotz der Zweifel an der Wirksamkeit steigen die Verschreibungszahlen seit Jahren kontinuierlich an, obwohl viele Patienten unter zum Teil starken Nebenwirkungen leiden. Prof. Dr. Tom Bschor klärt endlich umfassend auf: Warum sind diese Medikamente problematisch, wer sollte sie besser nicht einnehmen und für wen ist eine Einnahme sinnvoll? Worauf muss man achten, wenn man Antidepressiva nimmt, und was kann man tun, wenn sie nicht wirken? Diese Fragen beantwortet er kritisch und differenziert in seinem Buch. 
Prof. Dr. Tom Bschor ist Chefarzt der Psychiatrie an der Schlosspark-Klinik in Berlin Charlottenburg. Darüber hinaus ist er Mitglied der Arzneimittelkommission, Mitautor der deutschen Behandlungsleitlinie und Vorsitzender der Berliner Gesellschaft für Psychiatrie.

Geb., 208 S., CHF 29,90 / € 20,00, e-Book CHF 20,90 / € 15,99, ISBN 978-3-517-09736-7, Südwest Verlag

     
 

Torbjørn Ekelund
Im Wald
Kleine Fluchten für das ganze Jahr

Am See zelten, unter Sternen schlafen und den Vögeln lauschen – Torbjørn Ekelund erfüllt sich den Traum vom Ausstieg in die Natur und zieht jeden Monat für eine Nacht in den Wald. Auf seinen Mikroexpeditionen findet er nach der Arbeit Ruhe und Abgeschiedenheit. Er spürt beim Fliegenfischen dem Wechsel der Jahreszeiten nach und geht mit seinem kleinen Sohn auf Entdeckungstour. Einfühlsam und inspirierend schildert er, wie wenig man für so ein Abenteuer braucht. Denn Wälder gibt es überall, man muss einfach nur hineingehen.
Torbjørn Ekelund, Jahrgang 1971, ist norwegischer Journalist und Autor. Er schreibt u.a. für die Tageszeitung Dagbladet und ist Mitherausgeber eines unabhängigen kleinen Buchverlags. So oft es geht, verbringt er seine freie Zeit im Wald. Er hat das Onlinemagazin harvest.as mitbegründet, wo er über Abenteuer in der Wildnis und unsere Beziehung zur Natur berichtet. Mit seiner Familie lebt er in Oslo.

Taschenbuch, 272 S., mit 46 farbigen Abb., CHF 24,90 / € 18,00, ISBN 978-3-492-40483-9, Piper

     
 

Vera Griebert-Schröder, Franziska Muri
Mein Begleiter durch die Jahreszeiten

Das Inspirationsbuch für die zwölf Monate und die Rauhnächte ­– Steig jederzeit ein!
Für mehr Verbundenheit mit sich selbst, anderen und der Natur 

Der Rhythmus der Jahreszeiten ist eine natürliche Konstante, die uns auf der Reise zu uns selbst unterstützt. Dieser inspirierende Begleiter lädt ein zum Innehalten, Nachdenken und Reinschreiben. Unabhängig davon, wann man die Reise durch den Jahreskreis inklusive der Rauhnächte beginnt, entsteht so ein persönliches Tagebuch. Liebevoll gestaltete Collagen laden zum Meditieren ein und jeden Monat erhält man die Unterstützung einer besonderen Kraftpflanze. 

Vera Griebert-Schröder ist seit über 25 Jahren in eigener Praxis als Heilpraktikerin, klassische Homöopathin und Therapeutin in München tätig.Ihre zahlreichen Ausbildungen bei Schamanen verschiedener Kulturen und die humanistische und transpersonale Psychologie fliessen in ihrer Arbeit harmonisch zusammen. Unterstützende Rituale, die sie in aller Welt kennengelernt hat, sind ein wichtiger Teil ihrer Seminararbeit. Diese Synthese von altem und neuem Wissen und das Bewusstsein für den Jahreskreis macht sie für unseren westlichen Kulturkreis verständlich und für den Alltag anwendbar. Als Autorin liegt ihr die praktische Anwendbarkeit am Herzen.

TB, 160 S., ca. 30 farbige Abb., CHF 23,90 / € 15,00 (D), 15,50 (A), ISBN 978-3-424-15350-7, Irisiana
Auch als e-Book erhältlich: CHF 14,00 / € 11,99, ISBN 978-3-641-23261-0

 

 

 


Home  

                                             

Verlag@fatema.com